Mitarbeiter/in Naturschutz

Ab den 01.03.2020 ist eine Stelle über das Förderprogramm Naturschutzstationen in Teilzeit (34 Stunden pro Woche) als Mitarbeiter/in Naturschutz zu besetzen.

 Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Informations- und Erstberatungsstelle Naturschutz – Beantwortung naturschutzrelevanter Fragen aus der Bevölkerung und von Landnutzern, Information und Erstberatung zu Maßnahmen und Fördermöglichkeiten
  • Besucherinformation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Konzeptionierung, Organisation und Betreuung einer Veranstaltungsreihe für Kinder (Junge Naturwächter)
  • Netzwerkarbeit
  • Aufbau und Betreiben einer Vernetzungsstelle Naturschutz unter Einbeziehung von Naturschutzverbänden, Behörden, Studenten und Ehrenamtlichen
  • Eigenverantwortliche Zusammenarbeit mit Fachbehörden und anderen Akteuren
  • Anleitung, Koordination, Organisation und Durchführung von praktischen Naturschutz- und Landschaftspflegemaßnahmen
  • Erhebungen an ausgewählten Amphibien- und Laichgewässern im LSG Leipziger Auwald
  • Erhebungen in ausgewählten Grünlandflächen im LSG Leipziger Auwald

 

Unsere Anforderungen an Sie:

  • Fachspezifische Kenntnisse in den Bereichen Ökologie und Naturschutz
  • Kenntnisse relevanter Rechtsvorschriften
  • Umfangreiche Kenntnisse zu Natura 2000
  • Pädagogische Erfahrungen wünschenswert
  • Erfahrungen in der Kartierungsarbeit
  • Sehr guter Ausdruck in Wort und Schrift
  • Sehr gute Teamfähigkeit, sehr gute Fähigkeiten zur Anleitung und Koordinierungen von Freiwilligen und Ehrenamtlichen
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen
  • Sehr gutes Organisationsvermögen und Selbstmanagement
  • Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende und Feiertagen
  • Persönliches Engagement, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Kooperationsbereitschaft werden vorausgesetzt

 

Erforderliche Qualifikation

  • Hochschulabschluss in einem der Bereiche Landschaftspflege, Naturschutz, Biologie, Geographie oder ähnlichem

 

Bewerbungen bitte nur per E-Mail an

Ansprechpartner: Sebastian Günther, Dr. Nadia Nikolaus

Bewerbungsschluss: 20.12.20

Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet, mit Option auf Verlängerung