Sommerferien in der Auwaldstation!

 

Die Ferien haben begonnen und die Auwaldstation lädt wieder ein!

Auch in diesen Sommerferien gibt es wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle Ferienkinder. Es ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Freut euch auf Angebote wie Porsche Safari und Schlaufuchs-Rallye, eine Schatzsuche und einen Workshop. Ihr könnt euch telefonisch anmelden unter 0341-46 21 895 oder per E-Mail unter

Hier und weiter unten gibt es nähere Infos zu den einzelnen Angeboten:

» weiterlesen

BodenL(i)eben – Ein weiterer schützenswerter Lebensraum in unseren Gärten

© Auwaldstation

Unser Boden ist mehr als eine krümelige Masse. Ein gesunder Boden ist Leben pur. Eine Schaufel voll Bodenerde beinhaltet mehr Lebewesen als es Menschen auf der Erde gibt. Neben Unmengen an Bakterien und Pilzen, finden sich Einzeller, Fadenwürmer, Milben, Asseln, Larven, Regenwürmer und vieles mehr. Die Bodenorganismen zersetzen totes organisches Material. Durch den Abbau werden gespeicherte Nährstoffe wieder Pflanzen zur Verfügung gestellt. » weiterlesen

Vortrag und Exkursion zum Vogel des Jahres 2021

Am 10. Juli 2021, um 14:00 beginnt in der Auwaldstation ein Vortrag des NABU Leipzig mit anschließender Exkursion zum Rotkehlchen, dem Vogel des Jahres 2021. Zum ersten Mal wurde der Vogel des Jahres in einer öffentlichen Wahl bestimmt.

So stellte sich das Rotkehlchen in seinem Wahlprogramm vor:

„Ob im Wald oder im Garten: Ich mag’s gern unordentlich. Unter Laub und Zweigen finde ich mein Futter und liebe es, mich im Gestrüpp zu verstecken. Dabei bin ich gar nicht scheu. Ich komm gern näher, wenn ihr eure Beete umgrabt. Schließlich fällt dabei manchmal was für mich ab. Wählt mich, wenn ihr Vielfalt im Garten liebt!“

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über oder Tel. 6884477

Kosten: 3 €

+++ ENTFÄLLT +++ Vortrag zur Gottesanbeterin

Sonntag, 11. Juli 2021, 15 Uhr: Der Vortrag „Die Gottesanbeterin – ein Exot im Raum Leipzig“ muss leider entfallen.

Wir bitten dies zu entschuldigen.

Sommer, Sonne, Wassermangel – Tiere auf der Suche nach einem Durstlöscher

Bild von Margit Wallner auf Pixabay

Trotz des Regens der letzten Tage: Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt und wir alle suchen nach einem schattigen Plätzchen und freuen uns über den Sprung ins kühle Nass. Das geht nicht nur uns so. Zahlreiche Wildtierarten sind nun auf der Suche nach Wasser, um ihren Durst zu stillen und sich abzukühlen. Leider erschweren die sich stark erhitzenden versiegelten Flächen oder Schottergärten sowie die jetzt schnell austrocknenden natürlichen Wasserquellen, wie Pfützen und Gräben die Suche nach Wasser und Schatten. » weiterlesen