+++Ausverkauft+++ Der Kleine Prinz erwacht zum Leben

Am 04. Juli 2021 ab 16:00 Uhr erwacht eine der schönsten Geschichten der Welt in der Auwaldstation wieder zu neuem Leben. Das weltberühmte Buch „Der Kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry bietet Sommertheater für die ganze Familie. Gespielt wird die Geschichte von David Leubner, der in seiner fulminanten Aufführung über ein Dutzend Figuren Leben einhaucht. Fast jeder Mensch kennt das eine oder andere Zitat aus der Geschichte, die voller Weisheiten steckt.

Da ist ein Pilot, der mitten in der Wüste eine Panne mit seinem Flugzeug hat. Knapp 8 Tage bleiben ihm, bevor seine Vorräte zur Neige gehen, um sein Flugzeug zu reparieren. Da steht plötzlich ein kleines Kind vor ihm und verlangt höflich, aber nachdrücklich „Bitte, zeichne mir ein Schaf!“. Diese Bitte führt den Piloten und das Publikum auf eine Reise ins Weltall und zurück… » weiterlesen

Im Reich der Baumkronen – Vortrag am 03.07.2021

Bild von FelixMittermeier auf Pixabay

„Im Reich der Baumkronen“ – unter diesem Titel berichten am Samstag, 03. Juli 2021 ab 14 Uhr Forscher von den Ergebnissen ihrer Arbeit am Auwaldkran. Dieses Großforschungsgerät wird betrieben von der Universität Leipzig und dem Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig (iDiv). 

Seit dem Beginn des Projekts im März 2001 ergaben sich viele neue Erkenntnisse zur Biodiversität in den Baumwipfeln. Lernen Sie spannende und interessante Beispiele in einem Vortrag kennen!

Der Eintritt kostet 5 €,
Anmeldung bitte per E-Mail oder Telefon

Handy gefunden

In der Nähe der Auwaldstation wurde ein Smartphone gefunden. 

Der Eigentümer kann es zu unseren Öffnungszeiten Di.-Fr. 9-16 Uhr, Sa., So. 12-18 Uhr in der Auwaldstation abholen.

Unterschätzt – Totholz im Garten

Jedes Jahr schaffen hiesige Gartenbesitzer vermeintliche „Ordnung“ und tragen Astschnitt, Baumstämme aber auch abgetrocknete Staudenstängel und Laub aus ihrem Garten. Sie vernichten dabei das, was als lebendigster Lebensraum unserer Natur zu bezeichnen ist. Totholz und Reisighaufen bieten nicht nur Schutz, sondern auch reichlich Nahrung für eine Vielzahl an Lebensformen. Wird Holz zu Mulm umgewandelt profitieren – neben holzbewohnenden Käferarten, Wildbienen und Ameisenarten – zwangsläufig zahlreiche Vogelarten, die sich von diesen Insekten ernähren. Hohle Stämme sind wertvolle Nistmöglichkeiten für Specht und Kleiber. » weiterlesen

Puppentheater: Das Märchen vom Drahteselein

Das Puppentheater Theater Fingerhut mit Frank Schenke ist am Sonntag, dem 20. Juni 2021 ab 16:00 Uhr zu Gast in der Auwaldstation.

Für Zuschauer ab 4 Jahre.

Freut euch auf das Märchen vom Drahteselein!

„Wenn wir doch nur ein Kind hätten!“ seufzen König und Königin. Doch als das Kind endlich auf die Welt kommt – ist es ein Eselein! Was so alles in diesem singfreudigen, aber bockigen Eselchen steckt, erfahrt ihr in diesem Fahrradtheaterstu?ck.

Reservierung unter: 
https://www.puppentheater-sterntaler.de/fenster_kalender.html?dfxpath=/web/karten/new/713