Osterferienprogramm: Kleine Kräuterkunde

+++ ausgebucht +++

Auch in den Osterferien bietet die Auwaldstation wieder ein Ferienprogramm an!

Wenn in der Natur die Kräutlein grünen und sprießen fragt sich die eine oder der andere: Kann ich die vielleicht essen? Wie kann ich die verschiedenen Kräuter unterscheiden? Was haben die Kräuter noch für Superkräfte?

Antworten auf diese Fragen gibt es bei unserer Kleinen Kräuterkunde mit Verkostung, die für Kinder von 6-11 Jahren geeignet ist. 

Termin: Freitag, 22. April 2022, 10-13 Uhr

Kosten: 5 €

Anmeldung per E-Mail () oder telefonisch (0341-46 21 895).

Vielfalt fördern + Arbeit reduzieren + Wasser sparen = Wildblumen anbauen

Es ist April. Der angekündigte Regen der kommenden Tage lädt manch emsigen Gartenbesitzer dazu ein, Rasen zu säen. Dann wird es bald wieder Zeit, den Rasenmäher auszupacken und schier unendliche Runden zu drehen, damit der Rasen schön kurz und gepflegt aussieht.

Mit Blick auf die vielen Grünflächen und Beete im Stadtgebiet möchten wir aber darauf hinweisen, dass der Einsatz gegen das Artensterben auf jeder noch so kleinen Fläche anfängt. Je höher die Anzahl sogenannter Trittsteine, also artenreicher Lebensräume wie z.B. im Schrebergarten, auf dem Balkon, auf dem Firmengelände oder auf der öffentlichen Grünfläche, desto größer die Gesamtfläche. Flächen wie diese sind für die einheimische Flora und Fauna von erheblicher Bedeutung.

Wie wäre es also, den tristen Rasen im Vorgarten oder das Staudenbeet durch eine pflegeleichte, Wasser sparende Wildblumenwiese zu ersetzen?

» weiterlesen

Wildbienen-Workshop

Das Wetter war am Mittwoch auf unserer Seite beim Nisthilfenbau mit den Mechatronik-Azubis des Leipziger BMW Werkes.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und finden bald einen passenden Platz auf dem Werksgelände.

Danke für die vielen fleißigen Hände und ihren Beitrag zum Artenschutz!

Junge Naturwächter entdecken den Frühling im Auwald

Endlich ist wieder Frühling im Leipziger Auwald und damit gibt es so viel zu entdecken für unsere Jungen Naturwächter.

Wenn 12 Kinder mit Rucksack auf dem Rücken, Fernglas über der Schulter und Lupe vor der Nase durch den Auwald stapfen, kann es sich nur um eine JuNa-Gruppe handeln. Unser Treffen konzentrierte sich dieses Mal ganz auf die Frühjahrsboten.

Wir lernten wie giftig und wie schmackhaft manche Frühblüher sein können, beobachteten rote Drachen – Rotmilane – am Himmel, meisterten Hindernisse als Team und lernten die Nestbaukunst unserer heimischen Vögel mit anderen Augen zu sehen.

Es hat wieder riesigen Spaß gemacht!

Dorit Gäbler liest

Am Sonntag, dem 10. April, ab 16 Uhr können Sie zur schönsten „Sonntag-Nachmittagszeit“ die Schauspielerin und Entertainerin Dorit Gäbler endlich wieder in Lützschena erleben.
Seien Sie dabei, genießen Sie einen schönen Wochenausklang mit Freunden bei einem schönen Glas Wein und bester Unterhaltung im Leipziger Hotel (Hallesche Straße 190) in Lützschena.

Eintrittskarten (10 €) bekommen Sie in der Auwaldstation und an der Abendkasse im Hotel.