Sommerferienangebot der Auwaldstation

Plakat-Sommerferien
Endlich Sommerferien!

Und in der Auwaldstation gibt es wieder viel zu erleben. Wir laden zu verschiedenen Fahrradtouren ein, stellen Marmelade aus selbst gesammelten Früchten her, bauen kreatives aus Holz und tauchen in das Reich der Insekten ein. Außerdem wird in der Innenstadt eine Klimaschutz-Rallye angeboten.

Für alle Angebote gelten die Vergünstigungen des Ferienpasses der Stadt Leipzig.

Anmeldungen nehmen wir unter Tel.: 0341 4621 895 oder entgegen.

Einladung zum Jahreskreisfest Litha

Litha-JahreskreisfestAm kommenden Sonntag, 19. Juni ab 17 Uhr gibt es in der Auwaldstation ein Angebot für die sinnliche Naturerfahrung.

Martina Bartova lädt dazu ein „Litha“  – das keltische Fest der Sommersonnenwende und des Wassers zu zelebrieren.

Mit einer Geschichte wird die Zeit der Kelten nachempfunden. Es wird ein Kranz hergestellt, Rituale vollführt, getanzt und gesungen. Im Anschluss wird im idyllischen Innenhof der Auwaldstation das Fest der Kelten gefeiert. Es gibt Knüppelteig an der Feuerschale und es wird musiziert. Gern können eigene Instrumente mitgebracht werden.

Der Teilnehmerbeitrag kostet für Erwachsene 8 Euro und für Kinder 5 Euro.

Die Veranstaltung beginnt 17 Uhr an der Auwaldstation.

Martina Bartova ist Priesterin und Theaterpädagogin. Sie arbeit gern mit ihrer Gesangsstimme und interessiert sich für Schamanismus sowie Ritualarbeit.

„Wasser ist Leben“ Veranstaltung für Kinder und Erwachsene

WasserspielereiAm kommenden Samstag um 14 Uhr können Kinder und Erwachsene  in der Auwaldstation das Wasser aus wissenschaftlicher Perspektive betrachten und untersuchen.

Die Naturwissenschaftlerinnen Dr. Nadia Nikolaus und Carina Flores vom Mitmachlabor „Die Hellen Köpfe“ bieten spannende Experimente und Versuche an, um Wissenschaft praktisch erlebbar zu machen.

Die Veranstaltung dauert circa anderthalb Stunden.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 4 Euro (2 für Leipzig-Pass-Inhaber).

Projekt Junge Auwald-Ranger wird erneut angeboten

Schnuppertag am kommenden Sonntag

06 Plakat AuwaldrangerAb August 2016 können Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren über das Angebot „Junge Auwald-Ranger“ ein Jahr lang den Auwald und Umgebung genau unter die Lupe nehmen.

Samstags, ein Mal im Monat unternehmen sie als Junge Auwald-Ranger ganztägige Exkursionen, darunter Fahrrad- und Paddeltouren, Experimente und Spiele, um den besonderen Auwald mit seinen vielen Schätzen zu entdecken. Höhepunkt ist ein viertägiges Abschlusscamp im Biosphärenreservat Mittelelbe unter dem Motto „über den Leipziger Auwaldrand geschaut“.

Zu jedem Termin begleiten Naturwissenschaftler und Fachexperten die Kinder und Jugendlichen. Außerdem steht den Kindern bei allen Veranstaltungen eine feste pädagogische Betreuerin zur Seite.

Am kommenden Sonntag, 19. Juni laden wir zum Schnuppertag in die Auwaldstation ein. Los geht es 15 Uhr mit Informationen darüber, was die zukünftigen Jungen Auwald-Ranger erwartet und anschließend bietet Franka Seidel eine kleine Exkursion in den Auwald an. » weiterlesen

Veranstaltung rund um die Bienen mit Schau-Honigschleudern

und einem Workshop zum Bauen von Wildbienenhotels

06 Rund um die BieneDie Auwaldstation Leipzig lädt am Sonntag, 5. Juni, von 14 bis 17 Uhr zu einem Info- und Erlebnisnachmittag rund um das Thema Bienen ein.

Die Leipziger Imkerin Ulrike Richter führt zum Beispiel das Honigschleudern vor und hat eine Schaubeute mit echten Honigbienen dabei. Außerdem kann sie vieles über das Leben der emsigen Nektarsammler sowie über das Imkern erzählen.

Auch um die verwandten Wildbienen geht es an dem Tag. Über 550 verschiedene Arten leben in Deutschland. In unserer aufgeräumten Landschaft fehlt es ihnen aber oft an geeigneten Lebensräumen. Deshalb bietet die Geowerkstatt Leipzig das Bauen von kleinen Wildbienenhotels zum Mitnehmen an.

Der Eintritt ist frei. Gegebenenfalls entstehen Materialkosten.