Die Rückkehr des Wolfes

In einem Vortrag von Wolfsbotschafter Lothar Andrä erfahren Sie Wissenswertes über den europäischen Grauwolf, der in unsere Region zurückgekehrt ist.

Sonntag, 18.11., 15Uhr

Das Angebot ist kostenfrei.

Was sehen, hören, fühlen wir im Dunkeln?

Zu einer nächtlichen Wanderung für groß und klein laden die Naturpägagoginnen Dr. Nadia Nikolaus und Carina Flores am 17.11. in die Auwaldstation. Dazu gibt es Geschichten am Kamin sowie Tee und Stockbrot am Lagerfeuer.

Wir bitten um Voranmeldung! Kosten: 5€

Kabarett im Kaminzimmer

Johannes Kirchberg bringt sein neues Solo-Programm „Testsieger“ auf die Bühne der Auwaldstation – wie immer unpolitisch korrekt und musikalisch!

Freitag, den 16.11., ab 19Uhr

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse für 10€.

Zukunftsmacher-Exkursion: „Wo geht unser Müll hin?“

Am Samstag, den 27. Oktober 2018, traf sich die Gruppe am Südplatz um eine Zukunftsmacher-Exkursion zum Thema Müll und abfallarmes Einkaufen zu erleben.

Die Teilnehmenden teilten sich in drei Gruppen auf. Eine Gruppe war die Gruppe „Unverpackt“, eine zweite die Gruppe „Supermarkt“ und schließlich die Gruppe „Bioladen“. Die Aufgabe für alle drei Gruppen war die selbe, nämlich möglichst abfallarm, ökologisch und bedarfsgerecht einzukaufen. Dazu gab es für alle drei Gruppen die gleiche Einkaufsliste.

Zunächst ging es zu „Einfach Unverpackt“ in der Kochstraße. Der Inhaber von „Einfach Unverpackt“, Pierre Mischke, erklärte uns in einer Kurzführung das Konzept und die Besonderheiten seines Ladens. Dann ging es an den Einkauf und es trat zunächst die Gruppe „Unverpackt“ in Aktion. Mit Hilfe der Einkaufsliste sollte ein Teil des Mittagsvespers eingekauft werden. » weiterlesen

Zukunftsmacher „auf den Spuren der umweltfreundlichen Mobilität“

Der erste Teil der Zukunftsmacher-Exkursion fand als Radtour am Samstag, den 15. September 2018 statt.

Um 10Uhr trafen sich die Teilnehmenden mit ihren Fahrrädern an der Volkshochschule Leipzig. Bei schönem Wetter brachen sie zusammen mit den Exkursionsleitern Alex John und Friedemann Goerl auf zu einer Tour durch Leipzig.

Zunächst erlaubte ein Blick auf den Goerdelerring Einsichten in die verschiedenen Arten von Mobilität (Autoverkehr, öffentlicher Nahverkehr, Radfahrer, Fußgänger) und deren Folgen für die straßen- und städtebauliche Gestaltung. Anschließend bewegte sich die Gruppe ins ruhigere Rosental und der Eindruck dort wurde mit den ersten Eindrücken am Goerdelerring verglichen. » weiterlesen