Gemeinsam Zukunft machen – bald geht es los!

Mit etwas Verspätung soll bald das neue Projekt der Volkshochschule Leipzig und der Auwaldstation starten:

Zukunftsmacher! 

Es richtet sich an Kinder zwischen 11 und 16 Jahren – sie lernen spannende Projekte in Leipzig und Umgebung kennen, die sich mit Nachhaltigkeit und umweltfreundlichem Leben beschäftigen.

Es gibt nur noch wenige freie Plätze – also schnell noch anmelden!

Weitere Informationen finden Sie hier:

 Projekt Zukunftsmacher

Waschbär, Mink und Co.

Am Sonntag, den 30.09., geht es mit Forstwirt Ralf Herrmann vom Wildparkverein Leipzig auf Exkursion in den Wildpark.

Es geht um Wild-Tierarten, die noch nicht immer zum regionalen Tierbestand gehören, sondern erst seit einigen Jahren vermehrt bei uns auftauchen. Wie zum Beispiel der Waschbär.

Treffpunkt ist der Haupteingang am Wildpark, Koburger Straße.

Mit dem Rad zum Raßnitzer See

Der Bilddesigner und erfahrene Radwanderer Holger Beer, lädt Sie am kommenden Sonntag, den 23.09., wieder auf eine Radreise ein.

Diesesmal geht es in Richtung Westen durch die Elster-Luppe-Aue zum Raßnitzer See. Die Wegstrecke wird ca. 20 Kilometer betragen.

Treffpunkt: Auwaldstation

Teilnahmebeitrag: 5€

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich!

Tel.: 0341 – 462 18 95

 

Goethe und die Frauen…

… ein schier unerschöpfliches Thema.

Am Freitag, den 21. September, nimmt Sie das Ensemble „Kolorit“ aus Zeitz mit auf eine Reise durch das Leben des Geheimrates am Weimarer Hof, es lässt den verliebten Johann Wolfgang auferstehen.

Im Kaminzimmer der Auwaldstation | Beginn: 19Uhr | Eintritt: 10€

Seine hitzige Studienzeit in Leipzig, Frankfurt und Straßburg, die wilde Zeit in Weimar, die Flucht nach Rom – und natürlich immer den Einfluss der Frauen auf den Mann. Gleich, ob sie Charlotte, Friederike, Faustina, Christiane oder Amalia hießen – Goethe war ihnen verfallen.

Rotraud Denecke, die die Frauen verkörpert und Alexander Fabisch, der in die Rolle Goethes schlüpft, sowie der Pianist Thomas Volk präsentieren mit kabarettistischem Können ein freches, spritziges und trotzdem anspruchsvolles Porträt der anderen Art.

Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich!

 

Mit dem Rad die Lebendige Luppe erkunden

Der NABU führt Sie am Samstag durch die Leipziger Auenlandschaft mit dem Fahrrrad.

Dort erkunden Sie deren Besonderheiten, die Gewässer und Ökosystemleistungen und Sie erhalten Informationen zum Projektgeschehen „Lebendige Luppe“ an verschiedenen Stationen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 14.09. beim NABU an
0341/ 86 96 75 50 oder
(NABU Sachsen – www.Lebendige-Luppe.de)

Herbstkränze gestalten

Die Naturwerkstatt „Heu und Holz“ (www.heu-und-holz.de) ist am kommenden Sonntag in der Auwaldstation zu Gast. Zusammen mit Heike Bürger lernen Sie an diesem Nachmittag wunderbare Herbstkränze zu gestalten. Das alles mit Materialien aus der Natur!

Bitte melden Sie sich zeitnah für dieses Angebot an, unter:

Tel.: 0341 – 462 18 95 oder