Online-Abstimmung für Projekt „Erlebniswelt Auwald“ gestartet – Jede Stimme zählt!

StarPostLiebe Freunde der Auwaldstation Leipzig,

wir wollen unseren Ausstellungsraum in der Auwaldstation modernisieren und abwechslungsreicher gestalten und benötigen dafür Ihre tatkräftige Unterstützung!
Durch die Einrichtung eines interaktiven Showrooms wird die Auwaldstation durch attraktive und erlebnisnahe Elemente für alle Besucher wesentlich interessanter.
Eine derartige Umgestaltung kostet natürlich viel Geld.
Die Ferry Porsche Challenge lobt für gemeinnützige Projekte im Raum Leipzig und Stuttgart ein Fördergeld von bis zu 100.000 Euro aus. Wir haben uns beworben und sind in die nächste Runde, ein Online-Voting, gekommen. Das Online-Voting findet statt vom 18. Januar bis zum 21. Februar. Und hier gelangen Sie direkt zur Abstimmung.

Jetzt ist Ihre tatkräftige Unterstützung gefragt:

Stimmen Sie ab für unser Projekt „Erlebniswelt Auwald“ – am besten noch heute!

Die 35 Projekte mit den meisten Stimmen werden für das Finale nominiert. Die Anzahl der abgegebenen Stimmen entscheidet also, ob wir in die engere Auswahl kommen. Daher brauchen wir so viele Stimmen wie möglich! Informieren Sie gerne auch Freunde und Verwandte.

Mit nur wenig Mühe können Sie uns damit helfen, die Ausstellung der Auwaldstation noch schöner zu machen.

Das Team der Auwaldstation bedankt sich herzlich für Ihre Hilfe!

Familienexkursion: Spurensuche im Auwald

Am Samstag, den 18. Januar lädt die Auwaldstation
ab 14 Uhr zu einer Spurensuche im Auwald ein.
Zunächst fragen wir uns, was eigentlich alles Spuren sein können und sehen uns ein paar davon genauer an.

Dann geht es nach draußen in die Natur und wir begeben uns auf die Suche nach Fährten, Fraßstellen und anderen Spuren von Tieren.

Kosten: 4 €, mit Voranmeldung

+++ Junge Naturwächter-Veranstaltung am 11.1. entfällt +++

Aus Krankheitsgründen muss die Veranstaltung der Jungen Naturwächter am Samstag, 11.1.20 leider entfallen.

Wir bitten um Entschuldigung.

Junge Auwald-Ranger*innen informieren sich zum Naturschutz

Am 14. Dezember schauten wir uns vormittags gemeinsam mit Anne Bessel verschiedene Naturschutzmaßnahmen rund um die Auwaldstation an und bauten nachmittags mit René Sievert vom NABU Leipzig Nistkästen für Vögel.

Zu Beginn der ersten Exkursion des Tages musste geklärt werden, was denn eigentlich Naturschutzgebiete sind, warum wir solche brauchen und welche Regeln es hier zu beachten gibt.

Wir haben gelernt, dass es Gebiete gibt, die unter besonderem Schutz stehen – wie der Leipziger Auwald. Gründe dafür können sein, dass dort seltene Arten oder Artgemeinschaften leben, dass die Gebiete ökologisch besonders wertvoll oder durch verschiedene Faktoren gefährdet sind.

» weiterlesen

Frohes Fest! Auwaldstation öffnet wieder am 2. Januar 2020

Die Mitarbeitenden der Auwaldstation wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2020. Die Auwaldstation wird über die Feiertage geschlossen sein. Wir freuen uns, Sie ab dem 2. Januar als Gäste wieder begrüßen zu dürfen.

Im neuen Jahr erwartet Sie wieder ein reichhaltiges Programm mit vielen Vorträgen, Exkursionen für die ganze Familie, Werkstatt- und Workshoptagen. Auch für kulturell Interessierte ist für jeden Geschmack etwas vorhanden. Vom bereits traditionellen Auftritt der Leipziger All-Stars bis hin zu einer Reise in die Fernsehwelt mit der Journalistin und TV-Moderatorin Katrin Huß.

Der Flyer zum Jahresprogramm der Auwaldstation steht wie das Kulturprogramm des Fördervereins zum Download bereit.