Botschafter für die Katz!

Die streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Europäische Wildkatze braucht dringend Botschafter.
Darum lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Sachsen e.V. am Samstag, den 30. Juni und Sonntag, den 1. Juli 2018 alle Interessierten zum kostenlosen Einführungsseminar für Wildkatzen-Botschafter*innen in die Auwaldstation Leipzig ein.
„Wir vermitteln an diesem Wochenende fundiertes Hintergrundwissen zur Lebensweise dieser seltenen und faszinierenden Art, ihrer Gefährdung sowie zu Möglichkeiten, die Europäische Wildkatze zu schützen“, berichtet Theresa Warnk, Projektkoordinatorin im Rettungsnetz Wildkatze Sachsen. » weiterlesen

Junge Auwald-Ranger Exkursion „Die Vielfalt im Auwald entdecken“

Am „gefühlt“ heißesten Tag des Jahres, dem 9. Juni, sind wir Jungen Auwald-Ranger nicht etwa Baden gegangen – schließlich wollen wir ja bald unser „Auwald-Ranger-Diplom“ erlangen. Und es gibt ja noch sooo viel im Leipziger Auwald zu entdecken! Zum Beispiel den spannenden Auwald-Forschungskran, den uns heute der Biologe und Auwaldforscher Rolf Engelmann zeigte. Er und seine Kollegen und Kolleginnen wollen mit dem Kran die Artenvielfalt in alle Schichten des Auwalds besser kennen lernen. Wir selber konnten heute leider nur die unterste Schicht erforschen und kamen zu dem Ergebnis, dass sich EINE Tierart hier besonders wohl zu fühlen scheint: die Stechmücke!

Außerdem erfuhren wir, dass Feldforscher nicht nur Daten sammeln und auswerten: auch die Messeinrichtungen sind selbstgebaut, denn so etwas Spezielles gibt es nicht fertig zu kaufen!

Und auch schwindelfrei müssen die Forscher und Forscherinnen sein: Rolf zeigte uns seine Sicherheitsausrüstung, mit der er heute Morgen schon den 40 Meter hohen Kran hochgeklettert ist!

Zum Schluss gab es noch Nachhilfe in der „Baumschule“: Die Vokabeln „Mittelwald“, „Stockausschläge“, „dünne Stangen“ gehen uns jetzt leicht von der Zunge!

Nach der Mittagspause auf dem Spielplatz stießen Almut und Resi vom Wildkatzenprojekt des BUND zu uns. Wir staunten nicht schlecht als wir hörten, dass Wildkatzen bei uns im Auwald heimisch sind und vielleicht eine von ihnen hier irgendwo hinter einem Busch sitzt und uns beobachtet, ohne dass wir die scheuen Tiere je zu Gesicht bekämen.

Almut und Resi hatten uns jede Menge Spiele zum Thema mitgebracht: mal verwandelten wir uns in Autos, die der Wildkatze gefährlich werden, bis wir alle auf den Zug umstiegen und der Wildkatze damit eine reelle Überlebenschance gaben, mal stellten wir Wildkatzen-Trittsiegel aus Gips her, die wir mit nach Hause nehmen durften.

Dank der „Weisheit der Vielen“ konnten wir dann alle Fragen des Abschlussspiels richtig beantworten und erhielten mit dem „Wildkatzen-Diplom“ einen Beweis dafür, dass wir jetzt echte Experten und Expertinnen sind!

Malen mit Naturfarben

malen mit natürlichen FarbenDr. Nadia Nikolaus und Carina Flores, von www.diehellenkoepfe.de, stellen mit Ihnen kleine Kunstwerke aus ganz besonderen Farben her – mit einer ganz besonderen Wirkung – natürlich!

Das Angebot ist für die ganze Familie geeignet und kostet 5€ pro Person.

Wir bitten um Voranmeldung!

 

Haben Sie schonmal im Dunkeln geküsst?…

Das Lineus Salonensemble im Innenhof der Auwaldstation… In einer Nacht voller Seligkeit?

Besuchen Sie uns zum Konzertabend und erleben Sie das Lineus-Salonensemble

Karten für diese Veranstaltung können für 10€ im Vorverkauf erworben werden (Restkarten an der Abendkasse).

Die Veranstaltung „Vogelstimmenwanderung“ fällt leider aus

Die für morgen angekündigte Veranstaltung „Vogelstimmenwanderung“ mit Uwe Seidel muss leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.