Ferienangebot auf den Naturflächen von Porsche Leipzig

Porsche Safari: Entdeckertour im Offroad-GeländeIn den Sommerferien 2018 hat die Auwaldstation ein ganz besonderes Angebot im Programm. In Kooperation mit Porsche Leipzig laden wir ein zu einer „Porsche Safari“ auf dem dortigen Offroad-Gelände.

Die Naturfläche von Porsche Leipzig ist 185 Fußballfelder groß – ein perfekter Lebensraum für zahlreiche Wildtiere wie Dachs, Fledermaus, Moorfrosch oder Schwarzmilan. Daneben gibt es ganz besondere Bewohner: Auerochsen und Exmoor-Ponys leben hier in freier Natur.

Bei der Porsche Safari erkunden die Kinder auf einem rund vier Kilometer langen Fußweg gemeinsam mit Umweltpädagogen das Gelände. Dabei erfahren sie spannende Details über das Leben und die Gewohnheiten der Offroad-Bewohner.  » weiterlesen

Führung im Schlosspark

In einer Führung durch den Schlosspark Lützschena bekommen Sie einen Einblick in die Besonderheiten des Leipziger Auwaldes. Kosten: 3€

Sonntag, den 15. Juli, ab 14 Uhr

Das gabs früher nicht!

Das gab`s früher nicht - Bernd Lutz Lange zieht Bilanz8. Juli 2018, 18 Uhr im Hof der Auwaldstation:

Bernd-Lutz Lange zieht Bilanz: Er liest aus seinem Buch über vergangene Zeiten, aus Ost wie West. Lassen Sie sich von seinem vergnügten und gleichsam einfühlsamen Erzählungen zum Schmunzeln anregen! 

Kosten: 10€ (Karten im Vorverkauf, Restkarten an der Abendkasse erhältlich)

Schmetterlinge in der Aue

ADen Schmetterlingen auf der Spurm Sonntag, den 8. Juli 2018, 10Uhr, läd Ronald Schiller, vom Naturkundemuseum Leipzig, zu einer Exkursion in die Aue: erkunden Sie mit ihm die Vielfalt heimischer Schmetterlinge!

Dauer: ca. 2 Stunden / Strecke: ca. 4km, 

Treffpunkt: Auwaldstation

Das Angebot ist kostenfrei!

Bildungsmaterial für den Klimaschutz

Seit diesem Sommer gibt es in der Auwaldstation im Rahmen des Klimaschutz-Projektes ein besonderes Angebot für Schulen und andere Bildungseinrichtungen.

Lesen Sie mehr dazu unter unserer Projektseite unter BildungszentrumKlimaschutz…

Botschafter für die Katz!

Die streng geschützte und vom Aussterben bedrohte Europäische Wildkatze braucht dringend Botschafter.
Darum lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Sachsen e.V. am Samstag, den 30. Juni und Sonntag, den 1. Juli 2018 alle Interessierten zum kostenlosen Einführungsseminar für Wildkatzen-Botschafter*innen in die Auwaldstation Leipzig ein.
„Wir vermitteln an diesem Wochenende fundiertes Hintergrundwissen zur Lebensweise dieser seltenen und faszinierenden Art, ihrer Gefährdung sowie zu Möglichkeiten, die Europäische Wildkatze zu schützen“, berichtet Theresa Warnk, Projektkoordinatorin im Rettungsnetz Wildkatze Sachsen. » weiterlesen