Mit dem Rad zum Raßnitzer See

Der Bilddesigner und erfahrene Radwanderer Holger Beer, lädt Sie am kommenden Sonntag, den 23.09., wieder auf eine Radreise ein.

Diesesmal geht es in Richtung Westen durch die Elster-Luppe-Aue zum Raßnitzer See. Die Wegstrecke wird ca. 20 Kilometer betragen.

Treffpunkt: Auwaldstation

Teilnahmebeitrag: 5€

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich!

Tel.: 0341 – 462 18 95

 

Goethe und die Frauen…

… ein schier unerschöpfliches Thema.

Am Freitag, den 21. September, nimmt Sie das Ensemble „Kolorit“ aus Zeitz mit auf eine Reise durch das Leben des Geheimrates am Weimarer Hof, es lässt den verliebten Johann Wolfgang auferstehen.

Im Kaminzimmer der Auwaldstation | Beginn: 19Uhr | Eintritt: 10€

Seine hitzige Studienzeit in Leipzig, Frankfurt und Straßburg, die wilde Zeit in Weimar, die Flucht nach Rom – und natürlich immer den Einfluss der Frauen auf den Mann. Gleich, ob sie Charlotte, Friederike, Faustina, Christiane oder Amalia hießen – Goethe war ihnen verfallen.

Rotraud Denecke, die die Frauen verkörpert und Alexander Fabisch, der in die Rolle Goethes schlüpft, sowie der Pianist Thomas Volk präsentieren mit kabarettistischem Können ein freches, spritziges und trotzdem anspruchsvolles Porträt der anderen Art.

Karten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich!

 

Mit dem Rad die Lebendige Luppe erkunden

Der NABU führt Sie am Samstag durch die Leipziger Auenlandschaft mit dem Fahrrrad.

Dort erkunden Sie deren Besonderheiten, die Gewässer und Ökosystemleistungen und Sie erhalten Informationen zum Projektgeschehen „Lebendige Luppe“ an verschiedenen Stationen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 14.09. beim NABU an
0341/ 86 96 75 50 oder
(NABU Sachsen – www.Lebendige-Luppe.de)

Herbstkränze gestalten

Die Naturwerkstatt „Heu und Holz“ (www.heu-und-holz.de) ist am kommenden Sonntag in der Auwaldstation zu Gast. Zusammen mit Heike Bürger lernen Sie an diesem Nachmittag wunderbare Herbstkränze zu gestalten. Das alles mit Materialien aus der Natur!

Bitte melden Sie sich zeitnah für dieses Angebot an, unter:

Tel.: 0341 – 462 18 95 oder

 

Die Herbstferien nutzen…

… für eine Abenteuerreise durch den Herbstwald oder lieber einen Futterspender für Vögel bauen?

 

Unser Herbst-Ferienprogramm:

Dienstag, 9.10. und 16.10., 10–14 Uhr
Achtung Fotofalle! Naturfotographie mit Smartphone und Co.
Wir gehen gemeinsam auf Foto-Pirsch durch die herbstliche Auwald-Natur, probieren alte fotografische Verfahren und moderne Bildtechniken aus und schulen unsere Wahrnehmung. (6€/ ermäßigt 4€)

Mittwoch, 10.10., 10–13 Uhr
EintagsPlastik? Nein danke! – Die Plastik-Detektive ermitteln
Auftaktveranstaltung zum Kinder- und Jugendumweltwettbewerb der Stadt Leipzig 2018/2019 – Kategorie Sonderwettbewerb. Habt ihr euch schon einmal ganz bewusst Gedanken gemacht, wie viel Plastik ihr täglich produziert und wie ihr das vermeiden könnt? Eure Ideen und Projekte sind gefragt! (kostenfrei)

Donnerstag, 11.10. und 18.10., 10–13 Uhr
Ivos abenteuerliche Herbstreise
Taucht zusammen mit Ivo dem Igel in die farbenfrohe Welt des Herbstes ein. Auf der Reise erfahren wir, wie der Herbst den Wald verändert und entdecken vielleicht sogar einen verborgen Schatze! (5€/ ermäßigt 4€)

Mittwoch, 17.10., 10–13 Uhr
Herbstwerkstatt – Futterhilfen für Vögel bauen
Wir bauen individuelle Futterspender aus Holz und gestalten sie frei nach Phantasie. Vorab lernen wir auf einem kleinen Rundgang einige der hier überwinternden Vögel näher kennen. (5€/ ermäßigt 4€)

Montag und Dienstag, 15. und 16.10., je 10–15 Uhr
Herbstcamp – mit der Natur- & Wildnispäda-gogin Heike Bürger
Wir verbringen zwei erlebnisreiche Tage in der Natur. Gemeinsam schleichen wir durch den Wald, schnitzen mit Wildholz, sammeln und verarbeiten Wildfrüchte, kochen am Feuer und machen Spiele sowie Wahrnehmungsübungen in der Natur. (inkl. Mittagsverpflegung, 40€/ ermäßigt 30€ für beide Tage)

 

Hier können Sie sich das Programm auch als PDF herunterladen!